Leistungsspange

 

Die Leistungsspange ist die höchste Auszeichnung, die ein Jugendfeuerwehrangehöriger innerhalb der Deutschen Jugendfeuerwehr erreichen kann. Die Verleihung erfolgt nach einer erfolgreichen Abnahmeprüfung. An dieser Prüfung kann jeder Jugendfeuerwehrangehörige innerhalb einer Gruppe teilnehmen, der mindestens 15 Jahre alt und mindestens ein Jahr in einer Jugendfeuerwehr Mitglied ist. Zudem wird die Leistungsspange zum Erwerb der Jugendflamme 3 benötigt.

In 5 Kategorien werden die Leistungen der Gruppe geprüft, es besteht entweder die Gruppe oder kein Bewerber!

 

Kategorie 1: 8 C Schläuche müssen schnellstmöglich ohne Windungen verlegt werden.

Kategorie 2: Kugelstossen, die Gruppe muss zusammen eine Strecker von 55 Meter zurück legen.

Kategorie 3: Staffellauf über 1500 Meter 

Kategorie 4: Löschangriff nach FWDV 3

Kategorie 5: Beantwortung des Fragebogens

 

 

Weitere Informationen zur Leistungsspanne erhält man auf den Seiten der Deutschen Jugendfeuerwehr (link hier)

 

 

 

 

Träger der Leistungsspange ab 2005:

2016: (Abnahme 18.06.2016)

2015: Tim Lachmann

2014: keine Teilnahme

2013: Tobias Menke, Dean Schmidt und Marc Schwarz

2012: keine Teilnahme

2011:

2010:

2009:

2008:

2007:

2006:

2005: