Deine Ausrüstung

Hier findest Du deine persönliche Schutzausrüstung, die dir bei Eintritt in die Jugendfeuerwehr zur Verfügung gestellt wird:

Handschuhe

 

Die Handschuhe müssen bei jeder feuerwehrtechnischen Tätigkeit getragen werden, um deine Hände vor Verletzungen zu schützen.

 

 

 

Hose

 

 

Die Bundhose ist farblich passend zur Jacke und dient als Schutzhose.

 

 

 

Schutzhelm

 

Das ist der offizielle Schutzhelm der Jugendfeuerwehren in ganz Deutschland.
Vorne befindet sich das Logo des Deutschen Jugendfeuerwehrverbandes.

 

 

Jacke

 

Die Jacke ist in den klassischen Farben der Jugendfeuerwehren gehalten: Blau und Orange.
Sie wird bei jeder praktischen Übung getragen und schützt dich vor Wasser und Schmutz. Durch die Reflektorstreifen wirst Du auch im Dunkeln gut gesehen.

 

 

Koppel

 

Auch eine Koppel (Gürtel) gehört zu deiner persönlichen Schutzausrüstung, damit Du in der Übung nicht plötzlich ohne Hose dastehst!

Ideal für Übungen sind Schuhe mit knöchelhohem Schaft und einem deutlichen Absatz. Bring doch deine Wanderschuhe von zu Hause mit.