Freiwillige Feuerwehr Riedstadt

Helfen beim Verkehrsunfall


Am Samstag, den 08.12.2018, fand bei der Freiwilligen Feuerwehr Riedstadt eine Fortbildung zum Thema Patientengerechte Unfallrettung bei PKW Unfällen statt.

25 Einsatzkräfte aus allen fünf Stadtteilfeuerwehren Riedstadts trafen sich bereits am frühen Morgen im Feuerwehrhaus in Leeheim, um sich, angeleitet durch zwei externe Ausbilder der Firma Weber Rescue Systems, in Theorie und Praxis fortzubilden.

Am Vormittag vermittelten die Ausbilder den Teilnehmern die neuesten Erkenntnisse aus Forschung und realen Einsätzen zu aktueller Fahrzeugtechnik und alternativen Antrieben.

Auch die aktuellen Änderungen im Bereich der Ausbildung des Rettungsdienstes, mit dem die Feuerwehr bei Unfällen Hand in Hand zusammenarbeitet, wurden geschult.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen wurde das Erlernte in der Praxis noch einmal vertieft.

Hierfür stellte die Firma Wendel Abschleppdienst aus Leeheim drei Schrottfahrzeuge zur Verfügung.

An den Fahrzeugen wurde unter Anleitung der Ausbilder die Befreiung von eigeklemmten Personen mit hydraulischem Rettungsgerät aber auch mit einfachsten Hilfsmitteln geübt.

Als zu rettende Personen kamen hierbei nicht nur Übungspuppen, sondern auch der ein oder andere Teilnehmer zum Einsatz, was für einige der Einsatzkräfte eine ganz neue Erfahrung auf der anderen Seite des Geschehens war.

Am Ende des ereignisreichen Tages resümierten alle Teilnehmer einhellig, dass die Ausbildung sehr lehrreich war und sehr viel neues Wissen erworben werden konnte.

Die Freiwillige Feuerwehr Riedstadt trägt mit dem durchgeführten Seminar einmal mehr dazu bei, dass sich ihre Kunden, die Bürgerinnen und Bürger sowie die Gäste Riedstadts, ein Stück sicherer fühlen können, wenn sie einmal in eine Notsituation geraten und die Hilfe der Feuerwehr benötigen.

Weitere Infos zur Freiwilligen Feuerwehr Riedstadt finden Sie unter http://www.ff-riedstadt.de.


Acht Tipps der Feuerwehren für sicheren Advent

Deutscher Feuerwehrverband mahnt zum sorgsamen Umgang mit Kerzen

Berlin - Gemütliche Abende mit Plätzchen und Kerzenschein: Die Adventszeit ist für viele Menschen eine Zeit der Besinnlichkeit. Damit diese nicht durch Brände überschattet wird, die durch Unachtsamkeit ausgelöst wurden, mahnt der Deutsche Feuerwehrverband zum sorgsamen Umgang mit Kerzen. Dadurch könnten  zahlreiche Feuerwehreinsätze in der Adventszeit vermieden werden. »mehr

Aktuelle Einsatzberichte

  • H1 – Ölspur (02.12.2018) »[mehr]

  • Feuer - Brennt Ferienhaus (01.12.2018) »[mehr]

  • Hilfeleistung - Amtshilfe für die Polizei (01.12.2018) »[mehr]

  • H1 - Auffahrunfall mit 3 PKW (16.10.2018) »[mehr]

  • F1 - Brandgeruch (08.10.2018) »[mehr]

  • H1 - Baum droht umzustürzen (02.10.2018) »[mehr]