Übung Einsatzabteilung - Atemschutz

Meldung von:  Freiwillige Feuerwehr Wolfskehlen

Am 11.07. stand das Thema Atemschutz bei der Einsatzabteilung auf dem Plan.

Das Tragen von schwerem Atemschutz ist anspruchsvoll, daher muss jeder Atemschutzgeräteträger mehrere Voraussetzungen erfüllen.

Atemschutzgeräteträger müssen jährliche

-mindestens eine Übung unter Atemschutz absolvieren

-eine Belastungsübung in der Atemschutzstrecke in Groß-Gerau durchlaufen

-eine theoretische Schulung besuchen

Alle drei Jahre zur ärztlichen Untersuchung.

In dieser Übung wurde eine Türöffnung unter Atemschutz durchgeführt, dass Absuchen von Räumen trainiert und eine körperliche Belastung simuliert.