Die Gerätewarte

Unsere Gerätewarte Björn Melchior und Stefan Friedrich betreuen ein weitreichendes Spektrum. Als Gerätewart leisten sie einen wesentlichen Beitrag zur Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft der Feuerwehr. Zu ihren Aufgaben gehören u.a. die Pflege sowie die Wartung der Fahrzeuge und Gerätschaften.

Zuverlässig werden von ihnen kleinere Reparaturen an den Geräten selbst durchgeführt. Bei größeren Mängeln sorgen sie für eine schnelle Reparatur durch autorisierte Werkstätten.

Neben der Pflege und Wartung müssen auch die Termine für die Hauptuntersuchung sowie die Inspektionsintervalle von Fahrzeugen und Geräten überwacht werden. Außerdem führen sie die gesetzlich vorgeschriebenen Prüfungen der feuerwehrtechnischen Ausrüstung gemäß der Unfallverhütungsvorschrift GUV-G 9102 - "Prüfgrundsätze für Ausrüstung und Geräte der Feuerwehr" - fristgerecht durch.

Der Atemschutzgerätewart / der Atemschutzverantwortliche

Seit 2008 wird die Reinigung, Wartung, Instandsetzung, Pflege sowie die regelmäßigen Überprüfungen der Atemschutztechnik durch den hauptamtlichen Atemschutzgerätewart in der zentralen Atemschutzwerkstatt in Goddelau durchgeführt.

Daniel Luley ist ab 2013 neuer Atemschutzverantwortlicher der Stadtteilfeuerwehr Leeheim und für die vorschriftmäßige Führung der persönlichen Atemschutznachweise verantwortlich. Außerdem trägt er dafür Sorge, dass die Atemschutzgeräteträger die Voraussetzungen der Feuerwehrdienstvorschrift 7 "Atemschutz" erfüllen.

Nach Übungen und Einsätzen kümmert er sich um die ordnungsgemäße Verlastung der Atemschutzgeräte auf den Feuerwehrfahrzeugen und stellt somit die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr sicher.